Zum Gipfel und zurück

Zum Gipfel und zurück

CHF 22.00
Artikelnummer: MGB-6246
26 auf Lager
Neue Alphornmusik

Der gebürtige Russe Arkady Shilkloper bläst das Alphorn rund und schön. Dann wieder überraschen Tonwechsel, Triller, virtuose Verzierungen, Glissandi oder tiefe Haltetöne. Und natürlich klammert der naturverbundene Berufshornist das Alphorn-Fa, den für unsere verbildeten Ohren falsch klingenden elften Naturton, nicht aus. Mit dem Spiel dieses ausserordentlichen Alphornbläsers ist das schlichte Naturtoninstrument zum Virtuoseninstrument geworden.

Arkady Shilkloper (*1956): Fanfare für 4 Alphörner in F, After Storm für Alphorn Solo in Fis, Alpine Trail für Alphorn Solo in Fis, Procession für 4 Alphörner in Fis, Brain - (t)tracking Work für 4 Bernatone Alpensaxophone in F, Crested Butte Mountain für Alphorn solo in F und 7 Hörner; Hans-Jürg Sommer (*1950): Danza Pastorello für 2-4 Alphörner in F; Mathias Rüegg (*1952): Erbauliche Studie für zwölf Alphörner in Abwesenheit von Bergen; John Wolf Brennan (*1954): Zum Gipfel und zurück für 4 Alphörner in F, Song and Variations über das Glarner Volkslied "Stets i truure"; Alfred Leonz Gassman (1876-1962): Trübe Stunden für Alphorn solo in F + Bordun; Daniel Schnyder (*1961): Kadenz zum Alphornkonzert für Alphorn Solo in F; Hans Kennel (*1939): Dance Five für 5-8 Alphörner in F